1. Original Golf I IG e.V. 1. Original Golf I IG e.V.
Home  |   Impressum / Datenschutz  |   Kontakt  |   Administration  
  Über die IG
Informationen
Treffen
Ur-Golf-Kurier
Vorteile für Mitglieder
Mitglied werden
  Über den Golf I
Wissenswertes
Geschichte
Literatur
Modellpflege
Häufig gestellte Fragen
  Galerien
Gölfe in aller Welt
Treffen & Ausfahrten
Mitgliederfahrzeuge
Prospekte
Leichen und Untote
  Marktplatz
Fahrzeuge - Angebote lesen
Teile - Angebote lesen
Gesuche lesen
eBay-Auktionen lesen
Anzeige aufgeben
  Service
Golf I-Kartei
Golf I-Forum
Termine
Kontakt
Links
  Mitgliederbereich
Login
Suche

Navigation: Themenübersicht • Neues Thema • Suche • Anmelden • Bilder, Links & Smileys
Öldruckschalter undicht
geschrieben von: schlepphebel (IP bekannt)
Datum: 04.06.18 20:54

Hallo Golf-1-Freunde,

heute ist der Öldruckschalter an unserem 83er 50 PS Golf undicht geworden und der ganze Motorraum vollgespritzt. Zum Glück rechtzeitig bemerkt, daß hoffentlich noch kein weiterer Schaden entstanden.

Diagnose aber klar: Es ist der obere Schalter am Zylinderkopf. Angesichts der Vielzahl verbauter Öldruckschalter stehe ich aber auf dem Schlauch, welcher hier der richtige ist. Weiß jemand zufällig die Teilenummer? Die Maschine (Kennbuchstabe GG) ist vom Frühjahr 1983.

Wo werde ich wohl am Schnellsten fündig?

Tschüß
s.

Re: Öldruckschalter undicht
geschrieben von: Sebastian Heiss (IP bekannt)
Datum: 04.06.18 22:39

Hallo,

auf dem Öldruckschalter steht drauf, welcher Typ das ist. Einfach mal rausschrauben und auf der Unterseite schauen.
Es gab ohnehin nur 3 Sorten: Bis 1982 einen blauen (0,3 bar) und ab 1982 2 Schalter, einen braunen (0,3 bar) und einen weißen (1,8 bar).


Gruß Sebastian

_______________________________________________________________
1985-heute Jetta C Diesel (JK) 09/83 alpinweiß (Alltagsfahrzeug - außer bei Salz)
2005-2015 Golf GTI Trophy (JJ) 09/83 heliosblau-met.
1982-1988 Golf GTI (EG) 11/80 schwarz
1976-1982 Golf GLS (FP) 09/76 riadgelb

Re: Öldruckschalter undicht
geschrieben von: schlepphebel (IP bekannt)
Datum: 04.06.18 22:53

Habe eben nochmal nachgeschaut: Es ist der Schalter, der näher am Zahnriemen sitzt.

Laut Reparaturbuch von D. Korp sollte es der 1,8 bar -Schalter sein, welcher dort ebenfalls als weiß beschrieben ist. Die Farben stimmen aber bei mir nicht, denn dieser besagte 1,8-bar-Schalter ist bei mir braun und der andere mit 0,3 bar schwarz.

Dis Farben sind also keine verläßliche Angabe. Gibt es weitere Unterschiede, z. b. Gewinde oder Durchmesser?

Tschüß
s.

Re: Öldruckschalter undicht
geschrieben von: Sebastian Heiss (IP bekannt)
Datum: 05.06.18 11:35

Hallo,

Gewinde und Größe sind gleich. Aber der Wert steht unten drauf, auf der Fläche an der Verschraubung. Einfach mal rausschrauben und ablesen. winking smiley


Gruß Sebastian

_______________________________________________________________
1985-heute Jetta C Diesel (JK) 09/83 alpinweiß (Alltagsfahrzeug - außer bei Salz)
2005-2015 Golf GTI Trophy (JJ) 09/83 heliosblau-met.
1982-1988 Golf GTI (EG) 11/80 schwarz
1976-1982 Golf GLS (FP) 09/76 riadgelb

Re: Öldruckschalter undicht
geschrieben von: schlepphebel (IP bekannt)
Datum: 05.06.18 21:15

Hallo,

der richtige Schalter mit 1, 8 bar ist nirgendwo zu bekommen. Deshalb musste ich jetzt erst einmal den falschen einbauen, einen von Hella mit der Nummer 6ZL 003 259-411. Hier ist ein Druck von 0,15 - 0,45 bar angegeben, so daß die rote Lampe ab leicht erhöhter Drehzahl ständig blinkt.

Den Sinn dieser zwei verschiedenen Öldruckschalter habe ich ohnehin nie verstanden. Kann mir das vielleicht jemand erklären? Und was bedeuten diese angegebenen Drücke?

Und wer könnte mir evtl. mit dem Richtigen aushelfen? Kann natürlich auch ein Gebrauchtteil sein.

Tschüß
s.

Re: Öldruckschalter undicht
geschrieben von: Sebastian Heiss (IP bekannt)
Datum: 05.06.18 21:58

Hallo,

hier gibt es solche Schalter: [www.pkwteile.de]

und hier: [www.ebay.de]

Die originale VW-Nummer ist 056 919 081 E.

Ab Modelljahr 1983 hat VW (zunächst nur bei den Benzinmotoren) die dynamische Öldruckkontrolle eingeführt. Dabei schaltet der 0,3bar-Schalter, wenn der Leerlauföldruck unter 0,3 bar fällt. Der 1,8bar-Schalter gibt Warnsignale, wenn der Öldruck oberhalb von 2000 U/min unter 1,8 bar fällt.


Gruß Sebastian

_______________________________________________________________
1985-heute Jetta C Diesel (JK) 09/83 alpinweiß (Alltagsfahrzeug - außer bei Salz)
2005-2015 Golf GTI Trophy (JJ) 09/83 heliosblau-met.
1982-1988 Golf GTI (EG) 11/80 schwarz
1976-1982 Golf GLS (FP) 09/76 riadgelb

Re: Öldruckschalter undicht
geschrieben von: schlepphebel (IP bekannt)
Datum: 05.06.18 22:40

Hallo Sebastian,

vielen Dank, aber soweit bin ich auch schon, nur hilft mir das alles nicht weiter!!

Diese ganzen Internet-Anbieter kenne ich alle, doch bei allen Öldruckschaltern, egal mit welchem Druckwert und welcher Kennfarbe, wird hier stets auf diese VW-Nummer 056 919 081E verwiesen.

Ferner ist von Bedeutung, ob der Öldruckschalter ein "Öffner" oder ein "Schließer" ist, doch auch diesen wichtigen Unterschied zwischen dem 0.3bar und dem 1,8 bar kennen die Anbieter offenbar nicht.

Ich kann nicht auf Verdacht Dutzende von Schaltern bestellen, in der Hoffnung, daß irgendwann einmal der Richtige dabei ist.

Ich muß das Teil vorher selbst in der Hand halten und prüfen, anders geht das nicht.

Gibt es denn niemanden in Golf-Kreisen, der sich hier 100ig auskennt?

Was ich ebenfalls nicht verstehe, warum die Kontrolleuchte jetzt bei Einschalten der Zündung aus bleibt.

Tschüß
Klaus

Re: Öldruckschalter undicht
geschrieben von: Sebastian Heiss (IP bekannt)
Datum: 05.06.18 22:52

Hallo Klaus,

ich habe dir alles mitgeteilt, was ich zu diesen Schaltern weiß. Ich kann dir nur sagen, daß diese weißen Schalter mit der angegebenen Nummer bei dir die richtigen sind. Da brauchst du nur einen zu kaufen und nicht Dutzende.

Ich weiß nicht, was du jetzt noch an Informationen haben willst - du hast doch alles, was du brauchst.


Sebastian

_______________________________________________________________
1985-heute Jetta C Diesel (JK) 09/83 alpinweiß (Alltagsfahrzeug - außer bei Salz)
2005-2015 Golf GTI Trophy (JJ) 09/83 heliosblau-met.
1982-1988 Golf GTI (EG) 11/80 schwarz
1976-1982 Golf GLS (FP) 09/76 riadgelb

Re: Öldruckschalter undicht
geschrieben von: schlepphebel (IP bekannt)
Datum: 06.06.18 22:47

Hallo Sebastian,

Gewiß, aber die Sache war etwas komplizierter als zunächst angenommen.

Jetzt habe ich den richtigen Schalter mit weißem Gehäuse und Ansprechdruck von 1,6 bis 2 bar. Dieser ist als Ersatz für den 1,8 -bar-Schalter von den heutigen Herstellern angeboten. Der gestern eingebaute war deshalb der Falsche, weil der Lieferant die Endziffer der HELLA-Teilenummer 441 mit 411 verwechselt hat.

Somit hat das Blinken während der Fahrt zumindest aufgehört.

Was mich zunächst irritiert hat, sind die bei den heutigen Schaltertypen angegebenen größeren Toleranzbereiche (s. o.) als bei den Originalschaltern.

Was mich jetzt noch stört, ist daß bei eingeschalteter Zündung und stehendem Motor, die Ölleuchte mal aus bleibt und ein anderes Mal blinkt. Bei laufendem Motor verlischt sie jedoch sofort. Normalerweise sollte sie aber bei stehender Maschine leuchten. Hier hatte ich zunächst einen Defekt des 0,3-bar-Schalters in Verdacht. Ein Abziehen des Steckers und gegen Masse halten brachte jedoch keine Veränderung dieser Erscheinung. Woran kann das liegen?

Tschüß
Klaus



Navigation: Themenübersicht • Suche • Anmelden • Bilder, Links & Smileys
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.
This board is powered by Phorum.