1. Original Golf I IG e.V. 1. Original Golf I IG e.V.
Home  |   Impressum / Datenschutz  |   Kontakt  |   Administration  
  Über die IG
Informationen
Treffen
Ur-Golf-Kurier
Vorteile für Mitglieder
Mitglied werden
  Über den Golf I
Wissenswertes
Geschichte
Literatur
Modellpflege
Häufig gestellte Fragen
  Galerien
Gölfe in aller Welt
Treffen & Ausfahrten
Mitgliederfahrzeuge
Prospekte
Leichen und Untote
  Marktplatz
Fahrzeuge - Angebote lesen
Teile - Angebote lesen
Gesuche lesen
eBay-Auktionen lesen
Anzeige aufgeben
  Service
Golf I-Kartei
Golf I-Forum
Termine
Kontakt
Links
  Mitgliederbereich
Login
Suche

Navigation: Themenübersicht • Neues Thema • Suche • Anmelden • Bilder, Links & Smileys
Sind neue Elektrikteile aus Fernost wirklich so schlecht wie ihr Ruf?
geschrieben von: schlepphebel (IP bekannt)
Datum: 08.02.17 12:47

Hallo zusammen,

an Oldtimersstammtischen hört man gelegentlich den Rat, Elektrikteile wie Zündkerzen, U-Kontakte, Verteilerkappen- und -Läufer nicht neu beim Händler zu kaufen, sondern sich besser nach "New-Old-Stock-Ware" umzusehen.

Seit in den letzten 15 Jahren namhafte Hersteller wie Bosch, Beru oder Bremi ihre Produktion von Deutschland nach Fernost verlagert haben, soll Zuverlässigkeit und Lebensdauer dramatisch gesunken sein. Konnte z. B. früher eine Verteilerkappe locker 200 TSD KM halten, ist heute schon bei 10 TSD Schluss und U-Kontakte gehen angeblich oft schon nach 2000 KM zu Bruch, Zündkerzen ebenso.

Doch stimmt das wirklich?

Wie macht das denn die Autoindustrie bei Neuwagen? Oder brauchen heutige Autos diese Teile nicht mehr?

Wer hat hier Erfahrungen gemacht?

Tschüss

Re: Sind neue Elektrikteile aus Fernost wirklich so schlecht wie ihr Ruf?
geschrieben von: Sebastian Heiss (IP bekannt)
Datum: 08.02.17 17:21

Hallo,

> Oder brauchen heutige Autos diese Teile nicht mehr?


genau so ist es. winking smiley


Gruß Sebastian

_______________________________________________________________
1985-heute Jetta C Diesel (JK) 09/83 alpinweiß (Alltagsfahrzeug - außer bei Salz)
2005-2015 Golf GTI Trophy (JJ) 09/83 heliosblau-met.
1982-1988 Golf GTI (EG) 11/80 schwarz
1976-1982 Golf GLS (FP) 09/76 riadgelb

Re: Sind neue Elektrikteile aus Fernost wirklich so schlecht wie ihr Ruf?
geschrieben von: Frank Weiß (IP bekannt)
Datum: 08.02.17 21:16

Hallo,
also Zündkerzen haben auch heutige Benziner noch, der Rest ist seit 30 Jahren, die Verteilerkappe / Finger seit ca. 20 Jahren Geschichte im VW - Konzern.

Die Teile für aktuelle Modelle kommen auch oft aus dem Ausland, z.B. Kabelbäume aus Polen, Tunesien.., um nur ein Beispiel zu nennen.

Ansonsten kann man nur selbst ausprobieren, ob an diesen Mythen zur Haltbarkeit wirklich was dran ist. So nach dem Motto: "Bis de endlich das willst, was de grischst".

Tschüss Frank

_______________________________________________________________
seit Mai 2009: Golf GTI Sondermodell W65 (9.83), wartet noch auf bessere Zeiten, derzeit im Tiefschlaf
seit April 2004: Golf 2 Fire und Ice (1.91), Alltagsfahrzeug im Winterhalbjahr
seit März 1997: Golf LX W67 (8.83), etwas individualisiert, Alltagsfahrzeug im Sommerhalbjahr
1995 - 1998: Golf 1 CL (9.82)
4x DDR - Wohnzeltanhänger Camptourist 6-1 de Luxe (7.77 / 7.78 / 8.78 / 10.78), restauriert bzw. sehr gut erhaltener Originalzustand

Re: Sind neue Elektrikteile aus Fernost wirklich so schlecht wie ihr Ruf?
geschrieben von: Christian R (IP bekannt)
Datum: 09.02.17 18:49

Hallo,

pauschal lässt es sich nicht sagen.

Ich hatte vor 10 Jahren originale Bosch Unterbrecherkontakte "made in EU", deren Gleiter nach 300km verschlissen war. Da scheint es schon eine nachlassende Haltbarkeit zu geben.Seitdem bevorzuge ich klar NOS-Teile.

Lichtmaschinenregler von Hella aus China und günstige Zündkabelsätze von JP funktionieren schon einige Jahre ohne Ausfall. Ebenso eine Nachbau-Lichtmaschine für den Golf 3 seit 50000km

Zündkerzen, Verteilerkappe und -finger hole ich neu von Bosch, Bremi oder NGK und hatte keine Fehlfunktion. Bei den aktuellen Preisen lohnt sich aus meiner Sicht keine noch günstigere Ware.

Relais, Temperaturgeber und Lampen hatte ich bisher nur NOS und gebraucht, keine Erfahrung mit neu gefertigten Neuteilen...

Gruß
Christian



Navigation: Themenübersicht • Suche • Anmelden • Bilder, Links & Smileys
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.
This board is powered by Phorum.