1. Original Golf I IG e.V. 1. Original Golf I IG e.V.
Home  |   Impressum / Datenschutz  |   Kontakt  |   Administration  
  Über die IG
Informationen
Treffen
Ur-Golf-Kurier
Vorteile für Mitglieder
Mitglied werden
  Über den Golf I
Wissenswertes
Geschichte
Literatur
Modellpflege
Häufig gestellte Fragen
  Galerien
Gölfe in aller Welt
Treffen & Ausfahrten
Mitgliederfahrzeuge
Prospekte
Leichen und Untote
  Marktplatz
Fahrzeuge - Angebote lesen
Teile - Angebote lesen
Gesuche lesen
eBay-Auktionen lesen
Anzeige aufgeben
  Service
Golf I-Kartei
Golf I-Forum
Termine
Kontakt
Links
  Mitgliederbereich
Login
Suche

Navigation: Themenübersicht • Neues Thema • Suche • Anmelden • Bilder, Links & Smileys
Benzinpumpe 50PS GG
geschrieben von: Elina (IP bekannt)
Datum: 24.02.09 06:39

Hallo und guten Morgen zusammen,
habe seit gestern ein Problem mit meinem Golf.
Ich denke das die Benzinpumpe kaputt ist, da man im Benzinfilter kein Benzin mehr sehen kann.
Seit gestern springt er nicht mehr an, habe schon die Batterie halb leergegurgelt bis ich dann geshen habe das kein Spriz fließt.
Wo ist eigentlich die Benzinpumpe und kann man die als Laie im basteln auch irgendwie ohne großem Aufwand selber wechseln?
Danke Euch für eine Antwort.
Viele Grüße
Thomas

Re: Benzinpumpe 50PS GG
geschrieben von: flo kupfer (IP bekannt)
Datum: 24.02.09 10:10

hallo,
die benzinpumpe sitzt wenn man in den motor schaut links, hinter dem ventildeckel und neben derm nockenwellenrad. ich würde die leitung prüfen ob sprit fließt und dann die pumpe mal ausblasen, evtl neuen spritfilter einsetzen. (spritpumpe sind glaub ich 2 inbusschrauben überhaupt nicht schwer)

Re: Benzinpumpe 50PS GG
geschrieben von: Nuckelpinne (IP bekannt)
Datum: 24.02.09 10:54

Hallo,

hier mal ein Bild von meinem (60PS) Motor.
Die Benzinpumpe sitz gleich wie bei Dir, ich hab sie mal rot umkringelt.

http://img179.imageshack.us/img179/8660/102433376233396666301.th.jpg

Gruß
Daniel

Re: Benzinpumpe 50PS GG
geschrieben von: Stefan (IP bekannt)
Datum: 24.02.09 11:14

Hallo.
Man könnte noch hinzufügen, daß die Spritpumpe für die 50/60 PS - Gölfe mechanisch von der Nockenwelle angetrieben wird, und deshalb keinen elektrischen Kabelkram hat.
Als Unwissender schaut man sonst verwirrt und sucht den Stecker.
Viel Spaß beim Wechsel!
Stefan

Re: Benzinpumpe 50PS GG
geschrieben von: Christian R (IP bekannt)
Datum: 24.02.09 11:20

Hallo,
die Benzinpumpe lässt sich im ausgebauten Zustand testen:
Das Zulaufrohr mit einem Finger zuhalten und den Stößel der Pumpe mehrmals eindrücken (Pumpe an Tischplatte oder Holzbrett), der Unterdruck muss sich längere Zeit halten, etwa 15-20 Sekunden sind ausreichend. Die gleiche Übung mit dem Überdruck auf der Auslass-Seite.

Um die Pumpe nicht zu beschädigen, sollte der Stößel nicht zu weit eingedrückt werden, etwa 10-15mm. Für den Ausbau ist gutes Werkzeug wichtig, die Inbusschrauben sitzen meist sehr fest und sind schnell rundgedreht. Schrauben und Dichtring sollte man beim Wechsel neu machen, die kosten nicht die Welt.
Gruß
Christian

Re: Benzinpumpe 50PS GG
geschrieben von: Rudi (IP bekannt)
Datum: 24.02.09 13:12

Hallo,
Zusatz.
Die Pumpe hat ihnen ein Sieb, oben die Schlitzschraube aufmachen dann kommt man an Sieb.

Gruß aus Hessen

Re: Benzinpumpe 50PS GG
geschrieben von: Elina (IP bekannt)
Datum: 24.02.09 18:58

Herzlichen Dank für die schnellen netten Antworten.
Ich werde es gleich morgen probieren und hoffe den Fehler beseitigen zu können.
Danke!!!!!!

Re: Kurbelgehäuseentlüftung 50PS GG
geschrieben von: Stefan Roth (IP bekannt)
Datum: 27.12.10 19:49

Mein Luftfilter ist gleich immer wieder verölt. Ich nehme an, dass das an den Kolbenringen liegt, möchte aber aber keine so aufwendige Reparatur vornnehmen lassen, zumal der Motor (Leistung rund 220 tkm) gut läuft. Kann/soll man das Röhrchen im Luftfiltergehäuse abstöpseln oder den Dunst mit einer Verlängerung nach aussen leiten?



Navigation: Themenübersicht • Suche • Anmelden • Bilder, Links & Smileys
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.
This board is powered by Phorum.